Internationale Gärten e. V. Göttingen

Willkommen

Die Internationalen Gärten e. V. Göttingen sind Orte, wo Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten sowie deutsche Familien Beziehungen aufbauen und durch interkulturelle Zusammenarbeit positive Beispiele für Völkerverständigung und wechselseitige Integration geben.

Das Projekt mit seinen Gärten und vielfältigen Aktivitäten setzt sich seit langem gegen Ausgrenzung ein, indem es konkrete Perspektiven für die gesellschaftliche Eingliederung von Flüchtlings- und Migrantenfamilien aufzeigt. Die Grundlage unserer Arbeit sind zurzeit drei Gärten in Göttingen (zusammen rd. 11.000 qm Fläche).

Durch Baumpflanzaktionen und andere Maßnahmen leisten die Internationalen Gärten auch aktive Beiträge zum Klimaschutz und zur Klimagerechtigkeit.

Im Jahr 2018 feierten wir bereits das 20jährige Bestehen des Vereins Internationale Gärten e.V. Göttingen

aufgestellt im Juli 2020 im Friedensgarten

Aktuelles

*** 28. September 2020: Die Internationalen Gärten eröffneten im Rahmen der Interkulturellen Woche Northeim im Familientreff (Der Kinderschutzbund, KV Northeim e.V.) die Ausstellung „Kulturpflanzenvielfalt und Migration“. Die Ausstellung wurde von ProSpecieRara Deutschland gGmbH (Freiburg) erarbeitet. Die Aktion fand in Kooperation mit dem Interkulturellen Garten Northeim statt.

*** 18. September 2020: Die Jahresmitgliederversammlung des Vereins wurde im Friedensgarten Grone durchgeführt.

*** 25. Juli 2020:
Im Gemeinschaftsgarten Geismar und im Friedensgarten Grone wurden neue Sitzgelegenheiten geschaffen.

*** Ab Mitte Juli: Frischer Honig aus den beiden Lehrimkereien der Internationalen Gärten steht jetzt zur Verfügung. Einfach in den Gärten in Geismar und Grone oder im Nachbarschaftszentrum Grone danach fragen !

*** 6. Juli 2020:
Jugendliche aus Göttingen haben im Rahmen von „Jugend stärken im Quartier“ und „Schulpflichterfüllung in Jugendwerkstätten“ ein schönes Insektenhotel gebaut und im Friedensgarten Grone aufgestellt

*** 18. Juni 2020:
Die Flüchtlingsberatungsstelle des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Hannoversch Münden und Interessierte informierten sich im Friedensgarten Grone über die Gründungsphase eines interkulturellen Gartens

*** Juni 2020: Der Gartenpavillon im Friedensgarten Grone hat ein neues Dach erhalten

***Mai/Juni 2020: Volksliedersingen mit der Nachbarschaftsmusikgruppe „Vos Voisins“ im Gemeinschaftsgarten Geismar

*** Mai 2020: Der Friedensgarten Grone und der Gemeinschaftsgarten Geismar haben neue Mitglieder aufgenommen (Afghanistan, Syrien, Deutschland)

*** April 2020
: Die Gartenmitglieder bereiten ihre Parzellen für die Gartensaison vor

*** März 2020: Bereits angekündigte Begegnungscafés mussten aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Die Gartentreffen der Gartengruppen finden zurzeit nicht statt.

*** Am 16. Februar 2020 hat das vierte Begegnungscafé im Winter 2019/20 stattgefunden.

*** Am 4. Februar 2020 präsentierten die Internationalen Gärten Göttingen gemeinsam mit dem Café Dialog Northeim und den Interkulturellen Gärten Northeim in Northeim die Ausstellung „Kulturpflanzenvielfalt und Migration“. Die Ausstellung wurde von ProSpecieRara Deutschland gGmbH (Freiburg) erarbeitet.

*** Am 19. Januar 2020 berichtete Leonard Kehlenbeck im Rahmen des dritten Begegnungscafés der Internationalen Gärten Göttingen über seinen einjährigen Aufenthalt in Uganda. Der Aufenthalt fand im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres statt und wurde von weltwärts organisiert.